Startseite > Experiment, Kritisiere dieses Buch > Der Stand der Dinge

Der Stand der Dinge

Wie schnell das Netz ist, merkt man, wenn man nicht mehr hinterher kommt. So geht es mir gerade. Meine Zeit ist momentan leider sehr eingeschränkt und ich schätze, ich werde erst wieder im Sommer (oder Herbst) nennenswert am Buch arbeiten können. Momentan arbeite ich nur neue Links und Aufgaben ein. Mein Feedreader ist gut gefüllt und ich komme kaum nach, die einzelnen Artikel zu lesen, zu sortieren und passende Links ins Buch ein zu bauen.

Material, das sich wunderbar für Aufgaben eignet, gibt es wie Sand am Meer. Nur will ich natürlich die besten Materialien finden, damit sich daraus ein möglichst großer Lerneffekt erzielen lässt. Insbesondere sind natürlich viele Artikel am aktuellen Tagesgeschehen orientiert. Da stellt sich dann immer die Frage, in wie weit der Artikel später noch verständlich sein wird.

Wenn heute über die Berichterstattung zur Revolution in Ägypten diskutiert wird, so ist das jetzt aktuell, aber wenn in ein paar Jahren jemand eine solche Diskussion verstehen, analysieren und kritisieren soll, könnte das schwierig werden. Entweder muss man also zeitloses Material finden oder solches, das den Hintergrund so verständlich erklärt, dass man auch noch in ein paar Jahren folgen kann.

Aus Zeitmangel kann ich momentan nicht alles so filtern und aufbereiten, wie ich das gerne hätte. Deshalb nehme ich zuerst einmal alles Material auf, das sich irgendwie verwenden lässt und muss dann später ggf. aussortieren.

Zuerst einmal muss etwas da sein, dann kann man an der Qualität feilen. So handhabe ich das momentan auch mit dem Text, auch wenn ich da zur Zeit kaum daran arbeite. Es liegt noch viel Arbeit vor mir; aber ich muss sie leider aufschieben.

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s